Klima-Report: CO2-Abgabe auf Treibstoffe

Ein Vierteljahrhundert lang ist es der Erdöl-, Auto- und Wirtschaftslobby gelungen, eine CO2-Abgabe auf Treibstoffen wie Benzin und Diesel zu sabotieren. Sie pochten stets auf das Prinzip der Freiwilligkeit und gaben sich siegesgewiss, dass das Parlament oder das Volk das Vorhaben ohnehin beerdigen würde. Die SES blickt hinter die Kulissen

Weiterlesen …

Neues Online-Tool zeigt Energielobby im Bundeshaus

Die SES veröffentlicht heute ihr neues Online-Tool «energielobby.ch». Darin sind im Hinblick auf die eidgenössischen Wahlen sämtliche Lobby-Verbindungen der ParlamentarierInnen im Bereich Energie und Klima zwischen 2015 bis 2019 dargestellt.

Weiterlesen …

Ständerat will mehr Tempo für den Ausbau der Erneuerbaren

Der Ständerat hat heute eine Motion von Damian Müller, FDP LU, angenommen, die dem Bundesamt für Energie grössere Freiheiten bei der Förderung von erneuerbaren Energien gewähren soll. Dieser Entscheid ist ein klares Signal, dass die Energiestrategie 2050 so rasch wie möglich umgesetzt werden soll. Die Schweizerische Energie-Stiftung SES begrüsst diesen Entscheid und fordert den Nationalrat auf, dem Ständerat zu folgen.

Weiterlesen …

AKW retten das Klima nicht!

Atomkraftwerke retten das Klima? Kaum. Sie kommen zu spät, sind zu teuer, risikoreich und belasten die Umwelt mit radioaktivem Müll.

Weiterlesen …

Schweizer Stromversorger: Energiewende im Schneckentempo

Die Analyse des Strommixes der vier grössten Stromversorger der Schweiz zeigt: Axpo, Alpiq, BKW und Repower erzeugen zwei Drittel ihres Stroms aus fossilen und nuklearen Energiequellen. Damit einher gehen eine hohe CO2- und Umweltbelastung. Der Anteil neuer erneuerbarer Energien wächst, bleibt jedoch mit 5 Prozent auf tiefem Niveau.

Weiterlesen …

Happy Beznau to you?

Scharfzüngig und unterhaltsam wie immer: Renato Kaiser über den 50-Jährigen Geburtstag des AKW Beznau.

Weiterlesen …