AKW retten das Klima nicht!

Atomkraftwerke retten das Klima? Kaum. Sie kommen zu spät, sind zu teuer, risikoreich und belasten die Umwelt mit radioaktivem Müll.

Weiterlesen …

Schweizer Stromversorger: Energiewende im Schneckentempo

Die Analyse des Strommixes der vier grössten Stromversorger der Schweiz zeigt: Axpo, Alpiq, BKW und Repower erzeugen zwei Drittel ihres Stroms aus fossilen und nuklearen Energiequellen. Damit einher gehen eine hohe CO2- und Umweltbelastung. Der Anteil neuer erneuerbarer Energien wächst, bleibt jedoch mit 5 Prozent auf tiefem Niveau.

Weiterlesen …

Klare Mehrheit der Bevölkerung für den Atomausstieg

Eine repräsentative Bevölkerungsumfrage zeigt, dass eine klare Mehrheit von 76 Prozent den Atomausstieg der Schweiz grundsätzlich befürwortet. Das Ergebnis stützt die Energiestrategie 2050 des Bundes.

Weiterlesen …

Weitere Zunahme des Energieverbrauchs beim Flugverkehr

Wie das Bundesamt für Energie heute bekannt gab, ist der Endenergieverbrauch in der Schweiz 2018 gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken. Grund dafür ist die etwas wärmere Witterung. Zugenommen hat der Energieverbrauch jedoch bei den Treibstoffen, hauptverantwortlich dafür ist der Flugverkehr. Um die Pariser Klimaziele zu erreichen, muss die Politik in diesem Bereich zwingend griffige Massnahmen verabschieden.

Weiterlesen …

Happy Beznau to you?

Scharfzüngig und unterhaltsam wie immer: Renato Kaiser über den 50-Jährigen Geburtstag des AKW Beznau.

Weiterlesen …

Solar- und Windstrom: Schlechte Noten für die Schweiz

Die Schweiz schneidet im europaweiten Vergleich schlecht ab was die Solar- und Windstromproduktion angeht. Während der Ausbau der Photovoltaik zaghaft voranschreitet, stagniert die Windstromproduktion auf tiefem Niveau. Der Gesamtanteil der neuen erneuerbaren Energien am Stromverbrauch bleibt marginal. Um die Energiewende in der Schweiz voranzubringen, ist eine gezielte Förderung notwendig.

Weiterlesen …