Pumpspeicherung - Die Fakten

Faktenblatt Pumpspeicherung

März 2012 - Im Rahmen des Atomausstiegs wird viel über neue Pumpspeicherwerke und neue Hochspannungsleitungen diskutiert. Doch in der Debatte fehlt meist fundiertes Hintergrundwissen. Die Schweizerische Energie-Stiftung SES füllt diese Lücke mit ihrer neuen Broschüre «Wasserkraft ist nicht gleich Wasserkraft. Fakten zur Pumpspeicherung».

 

 

Die SES kommt zum Schluss: Ein Ausbau der Schweizer Pumpspeicherwerke ist nicht nötig. Die Schweiz hat heute (noch fast) keine fluktuierend einspeisenden Energien. Dank den flexiblen Wasserkraftwerken (v.a. Speicherseen) haben wir die besten Voraussetzungen, um neue erneuerbare Energien in unsere Stromversorgung aufzunehmen. Immer nach dem Motto: Bläst der Wind und scheint die Sonne, schonen wir die Speicherseen. Ist es bewölkt, nutzen wir sie!

» Download Faktenblatt (pdf)

 

Weitere Informationen

Felix Nipkow

Felix Nipkow
Projektleiter Strom & Erneuerbare

Tel. 044 275 21 28
Mail: felix.nipkow@energiestiftung.ch
Twitter: @FelixNipkow

Zurück

Kontakt

Reto Planta

Reto Planta
Leiter Finanzen & Administration

044 275 21 21
E-Mail