Strommix 2035 - 100 PRO einheimisch, erneuerbar, effizient

UWA-Broschüre «Strommix 2035 - 100 PRO einheimisch, erneuerbar, effizient»

August 2012 - Der Weg zur Strom-Souveränität mit einer 100 Prozent erneuerbaren Stromversorgung bringt für alle einen Gewinn – für das Klima, das Gewerbe sowie für den Denk- und Werkplatz Schweiz. Eine 100 Prozent erneuerbare Schweiz wird unabhängiger und sicherer. Wie das genau funktioniert, haben die Umweltorganisationen der Umweltallianz in der Broschüre Strommix 2035 100PRO – einheimisch, erneuerbar, effizient dargestellt.

Effizienz ist der Schlüssel zum Morgen. Im Jahr 2010 lag der Schweizer Strom-Endverbrauch bei 60 TWh. Er wird bis 2035 stabilisiert oder sogar leicht reduziert. Dies obschon die Nachfrage nach Strom durch Elektro-Mobilität oder Wärmepumpen wächst. Die Effizienz macht es möglich. Sie ist die Basis von 100pro. Mit effizienten Geräten, Beleuchtungen und Anlagen etc. lassen sich gegenüber dem Szenario «so weiter wie bisher» bis 2035 rund 19,2 TWh pro Jahr einsparen.

Wann ist Morgen? Wir alle bestimmen das Tempo, und die Politik ganz besonders. Am Ziel, den Schweizer Stromverbrauch zu 100 Prozent aus erneuerbaren und einheimischen Energiequellen zu decken, sind wir 2025 bereits nahe dran, 2035 ist das Morgen sicher erreicht. Importe an Ökostrom (v.a. Wind) können die heimische Winterproduktion unterstützen. Politische,
ökonomische und sicherheitstechnische Debatten werden beeinflussen, ob das letzte Schweizer Atomkraftwerk vor oder nach 2025 vom Netz genommen wird.

Die Umweltallianz vereinigt Greenpeace, Pro Natura, VCS, WWF, BirdLife und die SES. Ziel ist die Koordination der politischen Aktivitäten der Organisationen. Ein gemeinsames, grosses Projekt ist die Begleitung der politischen Debatten um die Energiewende.

Weitere Informationen

Valentin Schmidt

Valentin Schmidt
Leiter Politik & Kommunikation

Tel. 044 275 21 23
Mail:
valentin.schmidt@energiestiftung.ch
Twitter: @energiestiftung.ch

Zurück

Kontakt

Valentin Schmidt

Valentin Schmidt
Leiter Politik & Kommunikation

044 275 21 23
E-Mail