Die SES bezieht Position

Die SES akzeptiert keine Dogmen im Sinne von nicht hinterfragten oder hinterfragbaren Glaubenssätzen. Jede Position muss vernünftig begründbar sein. Eine offene Diskussion verschiedener Standpunkte innerhalb der SES wie auch mit externen Gesprächspartnern wird als eine Chance zur Gewinnung neuer Einsichten und zur Weiterentwicklung von Positionen begriffen.

Erfahren Sie mehr zu unseren Positionen, indem Sie im Menu einen Bereich auswählen.

Kontakt

Valentin Schmidt

Valentin Schmidt
Leiter Politik & Kommunikation

044 275 21 23
E-Mail