Tschernobyl–Fukushima–Mühleberg?

Dienstag, 29. April 2014, Hotel Kreuz, Bern

18.30 Uhr: SES-Jahresversammlung
19.15 Uhr: Öffentliche Veranstaltung «Wie gefährlich ist das AKW Mühleberg?»
20.45 Uhr: Veranstaltungsende, Apéro

» Referat von Markus Kühni als PDF

» Referat von Dr. Rudolf Rechsteiner als PDF

Ende 2013 hat die BKW AG die Ausserbetriebnahme des AKW Mühleberg auf 2019 angekündigt. Am kommenden 18. Mai 2014 wird der Kanton Bern zudem über die Initiative «Mühleberg vom Netz» abstimmen. Die Liste der Sicherheitsmängel beim Reaktor in Mühleberg ist lang. Doch wie gefährlich ist das AKW Mühleberg wirklich? Wo liegen die Risiken und Sicherheitslücken? Können sie mit Nachrüstungen behoben werden? Und ist das AKW Mühleberg ökonomisch überhaupt noch konkurrenzfähig?

Referenten:

Markus Kühni, Dipl. Inf-Ing. ETH, energisch.ch Rudolf Rechsteiner, alt Nationalrat, Ökonom (Dr.rer.pol.), Dozent für Umwelt- und Energiepolitik

Wo: Hotel Kreuz, Bern. Saal Hodler
Zeughausgasse 41, 1. UG

Die Veranstaltung ist gratis. Anmeldung erwünscht.
info@energiestiftung.ch oder Tel. 044 275 21 21

» Flyer zur Veranstaltung

No new comments allowed (anymore) on this post.