Jahresversammlung 2010

Am Montag, 21. Juni 2010, findet im Kino Riffraff die SES-Jahresversammlung statt. Nach dem statuarischen Teil stellt das Künstlerduo Hemauer & Keller ihren Film «A Road Not Taken» vor. 

Zum Film: 1979 installiert der damalige US-Präsident Jimmy Carter in einer visionären Aktion eine Solaranlage auf dem Dach des Weissen Hauses. Sein Nachfolger liess die Paneele wieder entfernen – ein Zeichen der radikalen Abwendung von Carters Energieprogramm. Auf Umwegen gelangen die Sonnenkollektoren an ein Umwelt-College im nordöstlichsten Zipfel der USA. Dreissig Jahre später begeben sich Christina Hemauer und Roman Keller mit zwei Sonnenkollektoren auf eine Reise entlang deren Geschichte. Das Künstlerduo Hemauer & Keller ist seit längerem der Bedeutung von Energie auf der Spur. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Geschichte des Erdöls und dessen Wechselwirkung mit unserer Kultur. So läuteten sie im Jahr 2006 mit einem Manifest und einer Performance die Ära des «Postpetrolismus» in der Kunst ein. Im Jahr darauf erinnerten sie in einer Einzelausstellung an Jimmy Carters frühen und letztlich erfolglosen Einsatz für den Ausbau alternativer Formen der Energiegewinnung.
«A Road Not Taken» ist der Versuch, die weitgehend unbekannte, in historischer und energiepolitischer Hinsicht höchst aktuelle Geschichte als dokumentarischen Filmessay einem breiteren Publikum vorzustellen.

  • Wann und Wo: Montag, 21. Juni 2010, ab 18.15 Uhr im Kino Riffraff 1 (Neugasse 57, Zürich)
  • 18.15 - 18.45 Uhr: SES-Jahresversammlung Jahresbericht und Jahresrechnung
  • 19.15 - 20.45 Uhr: Film «A Road Not Taken» mit Einführung durch das Künstlerduo Christina Hemauer und Roman Keller

» Anmeldung ist erwünscht ( oder Tel. 044 275 21 23), die Veranstaltung ist gratis

» Flyer hier

Ähnliche Beiträge:
Erdbebengefährdung der AKW: Nachgerüstet wird am St. Nimmerleinstag
Viel CO2 und Atommüllberge bei den grossen Schweizer Stromfirmen
Erneuerbare Energien: Die Schweiz ist europaweit abgeschlagen
Die Energiewende findet statt: Ziele des Energiegesetzes werden zwölf Jahre früher erreicht
Spekuliert die BKW auf neue AKW?
No new comments allowed (anymore) on this post.